Anmelden
02.11.2017

3. Meisterschaftsrunde Herren 3. Liga

SC Oensingen Lions - UH Kestenholz-Niederbuchsiten 6:7
 
Die erste Halbzeit ging komplett an den Löwen vorbei. Man war zu wenig konzentriert, zu nachlässig in der Defensive und zu ungenau in der Offensive. Folglich resultierte ein deutlicher 1:5 Rückstand beim Pausentee.
 
Dank einigen Umstellungen und einer deutlich besseren Umsetzung auf dem Feld gelang es im zweiten Umgang nochmals Druck zu entwickeln und wieder näher an die Gäuer Nachbarn ranzurücken. Leider waren die Bemühungen nicht immer von Toren gekrönt, weshalb man in der sehr hektischer Schlussphase nicht den (verdienten) Ausgleichstreffer markieren konnte.
 
 
SC Oensingen Lions - TV Bubendorf 1:6
 
Wie verwandelt standen die Oensinger in der ersten Halbzeit auf dem Feld. Die spielstarken Buben aus einem Dorf ritten eine Angriffswelle nach der anderen, aber bissen sich jedes Mal die Zähne an der sicheren Defensive der Lions aus. Im Gegenzug konnten wir einige gefährliche Konter lancieren. Die erste Halbzeit blieb jedoch auf beiden Seiten torlos.
 
Nur wenige Minuten nach der Pause konnte Bubendorf das erste Tor erzielen, worauf die nächsten beiden bald folgten. Mit einem sehenswerten Anschlusstreffer zum 1:3 antworteten die Lions darauf und gingen in der Schlussphase hohe Risiken ein. Leider wurde dies nicht belohnt und Bubendorf erhöhte das Resultat kontinuierlich.
 
 
Die Tabelle weist schon einige klare Konturen auf und das junge Löwenteam befindet sich wenig überraschend im Kampf gegen den Abstieg. Um dieses Gespenst zu vertreiben, braucht es möglichst in der nächsten Runde wieder Punkte.